Hochzeitsreportage Eva und Markus

Das waren ein paar anstrengende aber schöne Tage…. Einige Wochen vor ihrer Hochzeit kamen Eva und Markus auf mich zu, da sie einen Hochzeitsfotograf für eine Hochzeitsreportage suchten. Genauer gesagt war es Markus, der mich erst etwas unsicher anrief.

Ich lud ihn erst einmal zu einer Tasse Kaffee ein, um das Hochzeit-Shooting zu besprechen. Zuerst interessiere ich mich für den Menschen – bzw. für das Paar. Welche Erwartungen haben sie? Wie haben sie sich kennengelernt? Was verbindet sie besonders?

In einem solchen Gespräch kann ich dann schon Ideen entwickeln. Markus erzählte mir, wo die eigentliche Hochzeitsfeier stattfinden sollte. In der Lochmühle in Eigeltingen war ich schon seit 10 Jahren nicht mehr gewesen. So war es für mich selbstverständlich, vorab mir ein aktuelles Bild zu machen. Im Bodensee-Gebiet kenne ich mich sehr gut aus. Danach war mir klar, dass hier das Brautpaar-Shooting wohl nicht zu dem tollen Ergebnis werden würde, das ich mir wünschte.

Hochzeit Reportage

Auf dem Rückweg fuhr ich also am Schloss Langenstein vorbei. Auch hier war ich schon lange nicht mehr. Aber mir war gleich klar, dass dies mein favorisierter Platz für die eigentlichen Brautpaarbilder ist. In einem weiteren Gespräch konnte ich Markus von dieser Idee überzeugen. Ich unterstützte das Brautpaar bei der Planung. Wer kümmert sich in dieser Zeit um die Gäste? Wieviel Zeit benötigen wir?

Am Hochzeitstag sah es am Morgen trüb aus. Aber ich war mir sicher, dass das ein guter Tag werden sollte. Schon während der kirchlichen Trauung strahlte die Sonne.

Am Schloss Langenstein war das Licht dann perfekt. Gerade so hielten wir den Zeitplan ein. Bei der Lochmühle baute ich dann meinen Photo-Booth auf und bald posierten die Gäste mit Luftgitarre und Perücke vor der selbstauslösenden Kamera. Während dessen machten Angela und ich weitere Aufnahmen. Erst am frühen Morgen des nächsten Tages legten wir die Kamera beiseite. Gerade die letzten Aufnahmen geben eine ganz besondere Atmosphäre wieder. Ein unvergessliches Erlebnis – nicht nur für das Brautpaar sondern auch für uns.